Spezielle Schneefiguren in Radeberg

Seit 2014 treiben in Radeberg die selbsternannten Schneekünstler ihr Unwesen. Das immer noch anonyme Schneeteam ist durch „spezielle“ Schneeskulpturen in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Ein riesiger Schneepenis auf einem Kreisverkehr, Schneepärchen beim Liebesspiel auf der Wiese oder der berühmte „Bushaltestellen-Anfass-Matthias“ sorgten für deutschlandweite Aufmerksamkeit in den Medien. Schon von Beginn an dokumentiere ich mit der Kamera die Bauwerke und stelle das Material den Medien zur Verfügung. So auch 2021, nachdem nach einem Jahr Zwangspause ohne Schnee nun endlich wieder gebaut werden konnte. Diesmal hatten die Schneeküsntler das Thema Corona aufgegriffen. Ein Schneepärchen mit Mundschutz, sowie zwei übergroße Schnee-Schniedel zieren einen Radweg am Goldbach in Radeberg. Mittlerweile ist das Bauwerk leider aber schon wieder zerstört worden.

>> Zum Bildangebot für die Medien